• Raiffeisenbank Konolfingen

    Architektur: Sollberger Bögli Architekten, Biel

    Das Gebäude, das in den 1920er Jahren im Berner Heimatstil erbaut wurde, erhält durch die Sanierung und den neuen Anbau ein Facelifting. Am Abend wird die Präsenz des Gebäudes am zentralen Kreuzplatz in Konolfingen durch die Beleuchtung der Fassade herausgearbeitet. Die Innenbeleuchtung spielt mit den Gegensätzen alt-neu. Voluminöse Leuchten mit Stoffschirmen nehmen Bezug zur Gebäudehistorie während minimalistische Einbauleuchten die Gegenwart sichtbar machen. Das Zentrum der Kundenhalle im Erdgeschoss bildet ein zurückspringendes Deckenfeld mit einem Leuchtenfeld. Die flankierenden farblich abgesetzten Wände werden dezent aufgehellt. Die Beleuchtung des Seminarraums im Dachgeschoss spielt mit der asymmetrischen Tageslichtsituation in dem dieser eine ebenfalls asymmetrische Kunstlichtsituation gegenübergestellt wird.
     
  • Eingang

  • Kundenhalle

  • Treppenhaus

  • Sitzungszimmer mit Tageslicht und Kunstlicht