• Figur | Grund - Motiv

    Modehaus Keller, Friedrichshafen

    Architektur:  Wund AG, Friedrichshafen | 2008
     
    Die Erweiterung des Modehauses setzt die minimalistische Raumgestaltung des bestehenden Shops fort. Die meist dunkle Ware wird vor eingestellten weissen Wandscheiben oder auf weissen Einbauten präsentiert. Die Beleuchtung setzt die Kontrastwirkung um und beleuchtet nicht die präsentierte Kleidung sondern vornehmlich den weissen Hintergrund. Die Anordnung der schwenkbaren Dreifach-Einbauleuchten ist präzise auf die Raumgeometrie abgestimmt und erlaubt durch Symmetrien und Achsenbildung ein ruhiges Deckenbild bei gleichzeitiger Funktionalität. Breitstrahlende Lichtmodule hellen die weissen Wände gleichmässig auf und engstrahlende Lichtmodule setzen zusätzliche Akzente an Blickpunkten. Die Schaufenster sind nach dem gleichen Prinzip beleuchtet und prägen durch den wirkungsvollen Figur-Grund-Kontrast den Strassenraum mit einer bildhaften Präsentation.
  • Verkaufsraum

  • Verkaufsraum

  • Verkaufsraum

  • Schaufenster